Hypnose lernen

Mesmerismus, Hypnogene Zonen, DK-Verfahren

So bringen Sie Ihre Hypnose Praxis richtig zum laufen.

| Keine Kommentare

Wie Sie mit ein paar kleinen Veränderungen die Wirkung Ihrer Werbung enorm steigern.

hypnose lernen

Kennen Sie das auch?
Sie haben Ihre Hypnose Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, ordentlich die Werbetrommel gerührt, Flyer drucken lassen, eine Internetseite erstellt usw…
Sie sind topfit für die Praxis aber Ihr Telefon schweigt. Keine oder zu wenig Klienten. Dies kann verschiedene Gründe haben. In der
Regel liegt es immer an mangelnder oder falscher Werbung.
Gerade wenn Sie neu sind auf dem Markt, in der Anlaufphase, müssen Sie werben, werben und nochmals werben.
Das gleiche gilt, wenn Sie schon länger im Geschäft sind aber Ihre Praxis nicht richtig läuft.
In diesem Beitrag finden Sie ein paar Tipps zur optimalen Werbung.
Der Bedarf, die Nachfrage an Ihren Dienstleistungen ist groß. Auch wenn Sie selbst jetzt noch nichts davon spüren. Wie wichtig Werbung ist, auch dann wenn Ihr Geschäft gut läuft, kann Ihnen folgende kleine Anekdote näher bringen.

Der Topmanager des weltweit größten Getränkeherstellers befand sich mit seinem obersten Boss auf einem Interkontinentalflug. Nachdem die Maschine abgehoben hatte und die Passagiere begannen, es sich bequem zu machen, forderte der Chef seinen Spitzenmanager auf, die Flugzeit zu nutzen und ein Konzept “zur Einsparung unnötiger Ausgaben“ zu erstellen.
Wie es sich für einen guten Topmanager gehört, konnte er schon nach einer guten Stunde sein Konzept vorlegen:

„Unser Produkt ist weltweit bekannt, selbst an den entferntesten Stränden findet man unsere leeren Dosen. Trotz allem geben wir jedes Jahr XXX Millionen Dollar für Werbung aus. Wir streichen die Werbekosten und sparen somit jährlich XXX Millionen Dollar.“

Sein Chef lehnte sich entspannt zurück und schloss die Augen.
Nach einer Weile forderte er seinen Manager auf, ins Cockpit zu gehen um sich nach der aktuellen Fluggeschwindigkeit zu erkundigen.
„900 Kilometer pro Stunde,“
verkündete der leicht irritierte Manager kurz darauf. Sein Boss schickte ihn nochmals ins Cockpit mit der Frage nach der Flughöhe. Kurz darauf brachte der Manager auch diese Information.
„10000 Meter Flughöhe und 900 Kilometer pro Stunde Fluggeschwindigkeit. Die optimale Flughöhe und Geschwindigkeit.“

„Gut so,“ erwiderte der Chef, „dann gehen Sie jetzt zum Piloten und sagen Sie ihm er soll die Triebwerke abschalten, so können wir eine Menge Sprit sparen.“

Werben aber wo?

Sie sollten sich nicht auf nur eine Werbemaßnahme beschränken, sondern breit streuen. Was gerade für Sie ideal ist, wird sich schnell herausstellen.
• Internet-Auftritt
• Flyer
• Zeitungsanzeigen
• Andere
Ganz gleich welche dieser Werbemaßnahme für Sie die ergiebigste ist, Sie müssen Ihr potentielles Klientel richtig ansprechen.
Wie bei der Hypnose, Rapport aufbauen!

Versetzen Sie sich in die Lage eines Menschen der für sein spezielles
Problem eine Lösung sucht. Ganz gleich ob dies nun Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung, Phobien, Zwangshandlungen oder Flugangst sind. Diese Menschen haben ein Problem unter dem Sie leiden und suchen nach Lösungen, nach Hilfe.

Alles was diese Menschen NICHT suchen ist/sind:
• Internetseiten die ewig brauchen bis sie aufgebaut sind.
• Viele bunte Fotos.
• Ellenlange Erklärungen was Hypnose ist.
• Philosophische Abhandlungen über das Leben.
• Ihre persönliche Geschichte (es sei denn sie trägt zur  Problemlösung bei).
• Esoterische Ausschweifungen.
• Endlose Aufzählungen was Sie alles können und wo Sie überall studiert haben.
• Ein Überangebot von Therapiemöglichkeiten.

Stellen Sie sich vor, Ihr Auto hat den Auspuff verloren und Sie suchen einen Handwerker zur Reparatur. Für welchen Anbieter würden Sie sich entscheiden?
A. Der Sie erst mal über die Geschichte der Automobilindustrie aufklärt, Ihnen über die Erfindung und den Einsatz seiner Schraubenschlüssel erzählt und Sie ausgiebig darüber informiert, was er noch alles reparieren kann.

ODER

B. „Das Problem ist bekannt bei diesem Typ, die Reparatur dauert ca. 2 Stunden und kostet 180 Euro. Dann sind Sie wieder mobil.“

Wahrscheinlich würden Sie B beauftragen.

B. Gibt zu verstehen, dass er sich mit dieser Sache auskennt (Spezialist ist), er sagt Ihnen wie lange es dauert und was es kostet. (er ist konkret) und serviert Ihnen die Lösung (dann sind Sie wieder mobil).

Genau das ist es was Sie gesucht haben – oder?

Sicher ist B. auch stolz auf sein Werkzeug und kann auch andere Dinge reparieren aber er weiß worauf es ankommt.
Weit hergeholt?
Keineswegs, Sie können es gleich jetzt testen. Tun Sie mal so als ob.
Als ob Sie ein starker Raucher wären, der aufhören will und nach Hilfe und Möglichkeiten sucht, sein Laster zu beenden. Geben Sie in Ihre Suchmaschine die Begriffe Raucherentwöhnung Hypnose ein und klicken Sie beliebige Suchergebnisse an.
Die große Mehrzahl der Seiten wird recht bunt mit vielem unnötigen Zeugs ausgestattet sein und in Etwa folgende Texte bieten:
Hypnosepraxis blablabla, wir bieten Ihnen qualifizierte Hypnose und
Hypnotherapie nach amerikanischem Vorbild in blablabla an.
Dabei liegt unser Schwerpunkt auf der Behandlung von Angsterkrankungen, Phobien und Zwangsstörungen. Spezialisiert sind wir außerdem auf die Behandlung der weit verbreiteten Sozialphobie (z.B. Redeangst) und der Emetophobie (Angst vor Übelkeit und dem Erbrechen). Aber auch für eine professionell durchgeführte Raucherentwöhnung eine Begleitung bei der Gewichtsreduktion und Hilfe durch …

Und so geht es endlos weiter. Erkennen Sie hier unseren Mechaniker A. ?
Die Betreiber solcher Internetpräsenzen können noch so gut sein mit ihren Anwendungen, jedoch haben Sie wenig Chancen wenn der Suchende auf eine Seite stößt wie diese:

Warum Sie AUF KEINEN FALL voreilig mit dem Rauchen aufhören
sollten! Vorsicht, jeder misslungener Versuch schwächt Ihr Selbstbewusstsein also gehen Sie gleich auf Nummer Sicher und lesen Sie, wie Sie in zwei Stunden Nichtraucher werden können – ohne Risiko mit Erfolgsgarantie!
Lesen Sie die Gratis-Broschüre: RAUCH-FREI in zwei Stunden.
Jetzt hier kostenlos anfordern: xxxxxxxxxxxxxxxx

Erkennen Sie den Unterschied?
Dieser Text erregt Aufmerksamkeit, macht neugierig und fordert den Leser auf zu handeln. Die meisten suchenden Leser werden dieser Aufforderung gerne nachkommen.

  • Weil sie die Befriedigung ihrer Neugierde verspricht.
  • Weil sie die Lösung des Problem verspricht.
  • Und weil es etwas umsonst gibt.

Na ja, so ganz umsonst gibt es nie etwas im Leben, alles hat seinen Preis. In unserem Fall zahlt der Leser mit seiner E-Mail Adresse, die er hinterlassen muss um seine kostenlose Info zu bekommen. Aber sehen Sie das nicht als unfair an, denn schließlich profitiert jeder davon, Sie als auch der Leser. Beiden ist nun eine große Chance zuteil geworden. Sie haben die Chance einen neuen Klienten zu gewinnen, der Leser hat die Chance endlich von seinem Laster befreit zu werden. Sie müssen nur gewisse Regeln beachten, damit die Sache nicht unseriös wird. Auf diese Regeln kommen wir noch zu
sprechen.

Wichtig ist, dass Sie folgendes begreifen. Nur wenige Surfer die bisher Ihre Seite besucht haben, sind hängen geblieben und haben Kontakt mit Ihnen aufgenommen. Und die allerwenigsten werden jemals wieder zurückkehren. Das ist einfach so, denken Sie an Ihre eigenen Surfgewohnheiten. Das können Sie ändern indem Sie diese eben beschriebene kleine Änderung vornehmen.

Soll ich jetzt meine gesamte Seite neu gestalten?

Sicher haben Sie eine Seite mit vielen Informationen und auch einem hohen Unterhaltungswert. Keine Angst, Sie sollen Ihre Seite jetzt nicht einfach aufgeben. Im Gegenteil, füllen Sie Ihre Seite regelmäßig mit weiteren interessanten Informationen. Je mehr Informationen Ihre Seite bietet, um so besser wird sie von den Suchmaschinen gefunden. Aber das ist ein anderes Thema mit dem Sie sich jedoch unbedingt befassen sollten. Einfach mal bei
Google eingeben: „Suchmaschinenoptimierung.“ Doch Vorsicht, Sie werden viele schwarze Schafe treffen, die Ihnen das blaue vom Himmel versprechen. Denken Sie daran, die besten Tipps sind meistens kostenlos!

Was Sie optimieren können.

Bleiben wir bei unserem Beispiel Raucherentwöhnung. Sicher möchten Sie nicht nur eine Leistung anbieten sondern mehrere verschiedene Sachen. Kein Problem, Sie sollten nur vermeiden Ihren Besucher zu verwirren und alles auf einmal zu präsentieren.

Optimieren wir gemeinsam die Hypnosepraxis blablabla.
Wir bieten Ihnen qualifizierte Hypnose Hypnotherapie nach amerikanischem Vorbild in München an.
Dabei liegt unser Schwerpunkt auf der Behandlung von
Angsterkrankungen, Phobien und Zwangsstörungen.
Spezialisiert sind wir außerdem auf die Behandlung der
weit verbreiteten Sozialphobie (z.B. Redeangst) und der
Emetophobie (Angst vor Übelkeit und dem Erbrechen).
Aber auch für eine professionell durchgeführte Raucherentwöhnung
eine Begleitung bei der Gewichtsreduktion und Hilfe ….

Wir haben hier verschiedene Angebote, die wir in Schlagzeilen verwandeln:
Die Angsterkrankungen, Phobien und Emetophobie verwandeln wir in

Wie meine Ängste zur Geschichte wurden.“

Aus den Zwangsstörungen machen wir

„Wie Sie in wenigen Minuten Ihre Zwänge überlisten.“

Aus Sozialphobie wird

„Alle dachten ich sei schüchtern, doch dann fing ich an zu reden.“

Für die Raucherentwöhnung nehmen wir

„Warum Sie AUF KEINEN FALL voreilig mit dem Rauchen aufhören sollten!“

Und die Gewichtsreduktion schließlich wird zu

„Abnehmen, 4 Kilo in einem Monat, wo ist das Problem?“

Nach der jeweiligen Schlagzeile platzieren Sie Ihre allgemeinen Informationen. Zum Beispiel.
Seite Raucherentwöhnung
Warum Sie AUF KEINEN FALL voreilig mit dem Rauchen aufhören
sollten! Vorsicht, jeder misslungener Versuch schwächt Ihr Selbstbewusstsein also gehen Sie gleich auf Nummer Sicher und lesen Sie.
Wie Sie in zwei Stunden Nichtraucher werden können – ohne Risiko mit Erfolgsgarantie!
Lesen Sie die Gratis-Broschüre: RAUCH-FREI in zwei Stunden.
Jetzt hier kostenlos anfordern: Ihre Kontaktinfos.

  • Sie haben schon mehrmals vergeblich versucht das Rauchen
    aufzugeben?
  • Sie kennen das Gefühl, schon wieder versagt zu haben?
  • Aber Sie wissen, dass Sie unbedingt aufhören müssen bevor Sie
    sich ernsthafte gesundheitliche Schäden zuziehen.

Hier ist Ihre Chance, fordern Sie jetzt die Gratis-Broschüre RAUCH-FREI in zwei Stunden an. Garantiert kostenlos und unverbindlich!

Ihre Boschüre
Alles was Sie jetzt noch benötigen ist die kostenlose Broschüre (oder nennen Sie es E-Book), die Sie Ihrem Leser zusenden. Diese Broschüre sollte ähnlich aufgebaut sein wie Ihre Seite, nur etwas umfangreicher.
Hier können Sie schon näher auf Ihr Angebot eingehen aber fallen Sie nicht gleich mit der Tür ins Haus und denken Sie daran, die versprochene Information zu liefern. Halten Sie den Spannungsbogen, führen Sie Ihren Leser von Satz zu Satz und verlieren Sie das Ziel nicht aus den Augen.

Ziel ist es, Ihren Leser davon zu überzeugen, dass Sie genau die richtige Adresse sind um seine Probleme zu lösen bzw. seine Wünsche zu erfüllen.

Machen Sie Ihre Broschüre wertvoll, fügen Sie eine kleine Überraschung hinzu. Überraschung heißt, vorher nicht angekündigt!
Das kann zum Beispiel eine kleine Übung, ein kleiner Trick sein,die/ der auf jeden Fall funktioniert und zum Thema passt.

  • Sprechen Sie das Problem direkt an
  • Heben Sie die Nachteile, Risiken hervor, die das Problem mit sich
    bringt.
  • Stellen Sie Ihre Lösung vor. Hier Ihr Konzept zur Raucherentwöhnung.
  • Listen Sie die Vorteile auf. Die Vorteile Ihres Konzeptes als auch die Vorteile welche die Problemlösung mit sich bringt.
  • Beweisen Sie Ihre Behauptungen (Referenzen z.B:-)
  • Sprechen Sie Ihren Leser immer direkt an (statt man kann, Sie können usw.)
  • Seien Sie konkret, bringen Sie Fakten.
  • Verzichten Sie auf alles was Ihren Leser vom Ziel ablenkt.
  • Schaffen Sie keine unnötigen Entscheidungsmöglichkeiten. Das heißt fragen Sie nicht, „wollen Sie dies oder jenes?“
  • Scheuen Sie sich nicht, zwei oder drei Tage nachdem Sie Ihre Broschüre verschickt haben, nach zu fassen. Eine freundliche Mail mit der Frage ob die Broschüre angekommen ist. Mit dieser Mail können Sie Ihren Klienten weitere wertvolle Informationen zukommen lassen, die seinen Entschluss zum Nichtraucher verstärken.
  • Legen Sie sich genügend Material zurecht, um Ihren Interessenten mindestens 5 mal anzuschreiben. Nur die wenigsten Menschen werden Ihr Angebot beim ersten mal in Anspruch nehmen. Die Erfahrung zeigt, dass 5 bis 10 Aufforderungen nötig sind um zu einem erfolgreichen Abschluss zu kommen.

Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, die E-Mail-Adresse Ihres
Besuchers zu bekommen, denn nur so können Sie in Verbindung bleiben. Wenn Sie ganz professionell arbeiten wollen, installieren Sie einen Autoresponder. So ein Ding versendet Ihre E-Mails Termingenau, in der Reihenfolge wie Sie Ihn programmieren.

In der gleichen Art verfahren Sie mit all Ihren anderen Themen wie zum Beispiel Gewichtsreduktion etc. Jedes Thema bekommt eine eigene Seite. Diese Werbe-Strategie können Sie auch analog auf Flyer-Werbung oder Zeitungsanzeigen anwenden.

Seriosität

Diese Art zu werben ist sehr erfolgversprechend, leider wird sie oft von unseriösen Anbietern missbraucht. Aus diesem Grund sollten Sie doppelt vorsichtig sein. Vorsichtig mit Ihren Formulierungen und vorsichtig mit Ihren Versprechungen.
Gestalten Sie Ihr Angebot in jedem Fall immer so, dass beide Seiten einen Vorteil haben. Nichts schadet Ihrem Geschäft mehr, als unzufriedene Klienten. Zum Glück ist es umgekehrt genauso. Zufriedene Klienten sind Ihre beste Werbung.

Die hier vorgestellten Beispieltexte sollen Ihnen nur das Prinzip
verdeutlichen. Wenn Sie zu viel Lärm machen, werden Sie Ihre Leser nur verscheuchen. Wenn Sie zu lasch sind, wird es niemanden interessieren. Die goldene Mitte finden für Ihr Angebot, darauf kommt es an. Je mehr Sie zum handeln auffordern, um so mehr Druck bauen Sie auf und um so unseriöser wird Ihr Angebot erscheinen.
Handlungsaufforderungen deshalb nur sehr sparsam verwenden!
Dafür umso ausgefeiltere Aussagen, die neugierig machen und den Wunsch erwecken, mehr zu erfahren. Nehmen Sie das Wort NEU-GIERIG wörtlich.
Ihre Aussage muss NEU sein . Also keine der üblichen abgedroschenen Phrasen wie sie zu tausenden im Internet zu finden sind. Seien Sie kreativ, gerade Ihre Schlagzeilen sollten ganz ungewöhnlich sein. Nur so erregen Sie Aufmerksamkeit und Lust zum weiter lesen.
Ihre Aussage muss den Leser GIERIG machen . Er muss mehr davon wollen. Und diese Lust auf mehr müssen Sie aufrecht erhalten und möglichst noch steigern.

Warum lesen Menschen Anzeigen, Flyer, Zeitungen usw.? Weil sie immer auf der Suche nach Neuigkeiten sind. Neugierde ist u.a. eine
unserer stärksten Antriebskräfte. Ohne Neugierde wäre Amerika nie entdeckt worden, hätte der Mensch nie den Mond betreten. Also geben Sie Ihrem Leser das was er am meisten sucht. Neue Lösungen für seine Probleme/Anliegen.

Diese wenigen Prinzipien sollten sich durch Ihre ganze Werbung ziehen.

  • Kontakt herstellen (in unserem Fall E-Mail Adresse)
  • Vertrauen aufbauen, von Ihrer Kompetenz überzeugen.
  • Erst jetzt Ihr Angebot unterbreiten.

Wie gehe ich jetzt am besten vor?
Setzen Sie sich gründlich mit Ihrem Angebot auseinander. Wenn Sie einmal die alt eingefahrenen Denkmuster verlassen, wird Ihnen klar welche Möglichkeiten Sie haben. Ihr Arbeitsfeld ist das Bewusstsein und Unterbewusstsein des Menschen, Sie sind Spezialist für Veränderungen menschlichen Verhaltens. Kein anderer Berufszweig bietet ein umfangreicheres Betätigungsfeld.
Begrenzen Sie Ihr Angebot auf 3 bis maximal 7 Themen. Das heißt nun nicht, dass Sie alles andere ablehnen. Aber in Ihrer Werbung sollten keinesfalls mehr als 7 Angebote stehen. Zerlegen Sie jedes einzelne Angebot.

  • Welche Vorteile bietet es den Nutzern?
  • Wodurch unterscheidet es sich von Konkurrenzangeboten?
  • Was spricht dafür, gerade Ihr Angebot zu nutzen?
  • Für wen bieten Sie es an (Zielgruppe).
  • Was ist der größte Nutzen?
  • Was wird für Ihren Klienten am wichtigsten sein?
  • Welche Argumente könnten gegen Ihr Angebot sprechen?
  • Wie können Sie diese Argumente im Vorfeld entkräften?

Verarbeiten Sie Ihre Angebot-Analyse in attraktive Kaufargumente.
Aber denken Sie an kraftvoll-dynamische Formulierungen.

Beispiel:

Das Regressionsverfahren ermöglicht eine Aufarbeitung ungelöster
seelischer Konflikte und führt somit zu mehr Lebensenergie.
ODER
Holen Sie sich Ihre verlorene Energie zurück – Ihr Ticket für eine
unvergessliche Zeitreise liegt bereit.

Hinweis für Heilpraktiker
Als Heilpraktiker unterliegen Sie in Punkto Werbung einigen
Einschränkungen. Ein sehr interessantes Buch zu diesem Thema speziell für Heilpraktiker stammt von dem Heilpraktiker Torsten Hartmeier, in diesem Buch finden Sie jede Menge Tipps, die hier nicht angesprochen werden.
Wenn Sie nur ein Bruchteil seiner Ratschläge befolgen, wird sich die
Investition für sein Buch schon kurzfristig, um ein vielfaches bezahlt machen. Dieses Buch bietet übrigens auch Nicht-Heilpraktikern viele Anregungen. Sie finden es hier: http://www.hp-strategie.de/
In diesem Buch werden auch die Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH), das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und das Heilmittelwerbegesetz (HWG) berücksichtigt.

Und noch ein Tipp für die Mutigen 🙂
Lokale Werbung ist auf jeden Fall für Ihre Hypnosepraxis unerlässlich.  Eine geniale Art lokal zu werben praktiziert die Hypnotiseurin Monika Suhr in Nördlingen. Mit einem kleinen Infostand in den Straßen von Nördlingen demonstriert sie verschiedene hypnotische Phänomene. Solche Vorführungen sind
nicht nur gute Werbung sondern auch ein hervorragendes Hypnosetraining. Schauen Sie mal mit welcher Begeisterung die Leute nach Ihren Visitenkarten
greifen. http://www.youtube.com/watch?v=EzzVEdfD2Ro
Wenn Sie mit Monika mal auf Tour gehen möchten, nehmen Sie Kontakt mit Ihr auf.  http://www.black-lady-showhypnose.de/index.html

Viel Erfolg mit Ihrer neuen Werbestrategie.

PS. Falls Sie auf der Suche nach einer Hypnoseausbildung sind, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Ausbilder auch dieses Thema kompetent vermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.